Korianderöl – würzen Sie Ihr Haar mit der Schönheit!

Koriander ist hauptsächlich als ein Gewürz bekannt und wird eher mit der Küche assoziiert. Der zu Salaten, Speisen und Fleisch gegebene Koriander macht jede Mahlzeit leckerer. Das wissen auch diese Personen, die eigentlich das Gewürz selbst nicht anwenden.

Für Einige kann eine Überraschung sein, dass der Koriander heilende Eigenschaften hat. Wirklich! Das Gewürz ist seit Jahrzehnten als ein Heilmittel gegen verschiedene Krankheiten bekannt. Es wurde von Hippokrates selbst hoch eingeschätzt, weil es antibakteriell wirkt, Pilze und Viren bekämpft, unsere Leber schont, den Cholesterinspiegel im Blut verringert und die Akne heilt. Der Koriander wird sogar den stillenden Frauen empfohlen, weil er zusätzlich eine laktogene Wirkung hat.

KoleandrWenige Personen wissen, dass der Koriander neben den gesundheitlichen Eigenschaften auch für unsere Schönheit sorgt. Das aus dem Gewürz hergestellte Öl ist besonders wohltuend für unsere Haare. Wie wirkt es? Das Korianderöl:

  • hilft uns, wenn wir unsere Haare wachsen lassen, weil es das Haarwachstum stimuliert;
  • verstärkt bedeutend die Haarzwiebeln, die Haare wachsen folglich nicht nur schneller, sondern werden zudem gesunder;
  • verbessert die Mikrozirkulation in der Kopfhaut und bekämpft zusätzlich die Kopfschuppung;
  • ist sehr aromatisch, also entspannt und erholt bei der Anwendung.

Das Korianderöl kann ruhig auf die ganze Haarlänge und auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Es wäre perfekt, beim Auftragen des Produkts eine mindestens zehnminutige Kopfmassage zu machen, um die Durchblutung zu verbessern und das Einziehen des Öls in die tiefen Schichten der Haut und in die Haarzwiebeln zu ermöglichen. Das Haarölen mit dem Öl aus Koriander wird traditionell durchgeführt. Das Präparat wird auf trockene oder feuchte Haare aufgetragen. Der Kopf wird mit einer Folienkopfhaube und/ oder einem Handtuch bedeckt (je wärmer es ist, desto besser). Nach mindestens einer Stunde werden die Haare gewaschen und getrocknet.

    • Was können Sie in der Haarpflege anstelle des Korianderöls anwenden?

      Was können Sie in der Haarpflege anstelle des Korianderöls anwenden?

      Das Korianderöl ist ein populäres Präparat. Es wird aus einem aromatischen und sehr schmackhaften Kraut gewonnen, das im Garten angepflanzt werden kann. Wissen Sie, dass aus der bekannten Pflanze ein Haaröl entsteht? Wenn Sie nicht …
    • Ist das Korianderöl besser als Vitamin D?

      Ist das Korianderöl besser als Vitamin D?

      Das ist allgemein bekannt, dass das Vitamin D sehr wichtig für Organismus ist. Es verstärkt Knochen und Zähne, sinkt das Risiko der Krebskrankheiten, unterstützt den Blutkreislauf, verbessert die Arbeit des Immunsystems und beugt Depression und …
    • DIY:  Die stärkende Haarspülung mit Korianderöl

      DIY: Die stärkende Haarspülung mit Korianderöl

      Die Kräuter besitzen viele wertvolle Eigenschaften, die endlich richtig eingeschätzt wurden. Der Koriander ist jedoch immer noch unterschätzt. Diese typische, europäische Pflanze ist auch in Asien anerkannt und seit Langem bekannt. Manche Leute finden, dass …
    • ,,Wunderschönes Kraut”- warum ist das Korianderöl so wirksam?

      ,,Wunderschönes Kraut”- warum ist das Korianderöl so wirksam?

      Die wertvollen Eigenschaften dieser Pflanze sind nicht nur in Europa, aber auch in Asien richtig eingeschätzt. Chinesen bezeichnen sie als ,,wunderschönes Kraut“ und ein Mittel für Unsterblichkeit. Hippokrates von Kos, griechischer Arzt, hat diese Pflanze …

Der Koriander hat einen weiteren Vorteil, der erwähnenswert ist. Er bewährt zur Vorbereitung eine Haarspülung. Das ist eine gute Nachricht besonders für solche Frauen, die das Haarölen eher nicht mögen. Dann brauchen Sie aber zusätzliche Zutaten – der Koriander ist hier nur eine Basis. Was benötigen Sie? Das ist die Liste:

  • 10-15g (1 Löffel) zerdrückte Korianderfrüchte
  • 5g (1 Teelöffel) Korianderöl
  • 5g grüner Tee
  • 5g Rosmarin
  • 5g Petersiliengrün

Es ist kommt die Zeit, die Mischung vorzubereiten. Schütten Sie alle Zutaten in eine Schüssel ein und begießen mit rund 300 ml siedendem Wasser. Stellen Sie die Mixtur für mehrere Stunden ab (am besten für die ganze Nacht). Nach dieser Zeit seihen Sie die Kräuter ab. Spülen Sie die Haare mit der Kräutermischung. Wenn sie schon ganz nass von der Haarspülung werden, wickeln Sie ein Handtuch um den Kopf oder bedecken Sie das Haar mit eine speziellen Kopfhaube. Mit einem solchen Turban warten Sie mindestens 30 Minuten lang. Waschen Sie sich den Kopf mit einem Shampoo und trocknen das Haar. Sind Sie zufrieden? Wir hoffen so!